headerphoto

VfB Friedrichshafen: Mit Unterstützung der Fans Kurs auf Finale nehmen

Am Sonntag (6. April, 17.30 Uhr) will der VfB Friedrichshafen den Einzug ins Endspiel um die Deutsche Meisterschaft perfekt machen. Dafür muss das Rückspiel im Halbfinale der Play-offs beim Normalrunden-Vierten Generali Haching gewonnen werden. Gelingt das nicht, käme es am Dienstag (8. April, 20.15 Uhr) in Friedrichshafen zum Entscheidungsspiel

Wirklich zufrieden wirkte Joao José nach dem gewonnenen ersten Halbfinale gegen Generali Haching am Mittwochabend nicht. „Wir sind ganz gut gestartet“, urteilte der Kapitän des VfB Friedrichshafen und fügte hinzu: „Im dritten und vierten Satz hat nichts mehr geklappt. Wir hatten keine Annahme, keinen Schnellangriff und keine Abwehr.“ Kein Wunder also, dass der Portugiese sein Team vor dem Rückspiel am Sonntag (6. April, 17.30 Uhr) in Haching in die Pflicht nimmt. „Ich erwarte, dass wir mit einer besseren Einstellung spielen.“

In der Normalrunde gelang dies den Häflern. Auch hier setzten sie sich im Hinspiel in der heimischen Arena gegen couragiert auftretende Gäste mit 3:1 durch und gewannen später die Rückrunden-Begegnung souverän mit 3:0. Das Ziel ist demnach klar: Das VfB-Ensemble will am Sonntag besser spielen als am Mittwoch. In erster Linie jedoch kommt es darauf an, den Sieg davonzutragen und damit ins Finale um die Deutsche Meisterschaft einziehen. Gelingt das nicht, würde es am Dienstag (8. April, 20.15 Uhr) zum Entscheidungsspiel in der Arena Friedrichshafen kommen. „Die Jungs wissen, dass sie in Haching etwas tun müssen“, ist sich VfB-Cheftrainer Stelian Moculescu sicher. „Anderenfalls müssen sie halt am Dienstag noch mal ran.“

Bei der Partie am Sonntag können sich Moculescus Mannen auf ein volles Haus gefasst machen. Bereits in der Normalrunde sorgten 1.700 Zuschauer für eine Hachinger Rekordkulisse. Für das Halbfinale allerdings soll die Kapazität auf 1.200 Besucher begrenzt werden. Trotzdem setzt Trainer Mihai Paduretu voll auf die Unterstützung der Fans und schickt warnende Worte in Richtung Bodensee: „In Unterhaching hat Friedrichshafen noch lange nicht gewonnen.“

Auch die Häfler können sich jedoch auf ihre Anhänger verlassen. Die Fanfahrt der VfB-Bluebears war schon am Mittwochabend ausgebucht, so dass sich am Sonntag ein Konvoi bestehend aus Reisebus und PKW´s auf den Weg nach Bayern machen wird. Insgesamt werden etwa 70 Fans aus Friedrichshafen in der Generali Sportarena erwartet, die dort für Stimmung sorgen wollen. „Es ist toll, dass das Interesse so groß ist“, freut sich der VfB-Fanbeauftragte Jürgen Schrandt. „Man sieht: Das Halbfinale in Haching zieht bei den Fans.“

Gewinnen die VfB-Volleyballer am Sonntag, treffen sie im Meisterschafts-Endspiel ab dem 12. April auf den Gewinner des Duells zwischen dem SCC Berlin und dem Moerser SC. Moers entschied das Hinspiel in Berlin überraschend deutlich mit 3:0 für sich und hat nun die Chance, im Rückspiel am Samstag (5. April) den Finaleinzug perfekt zu machen. „Wir wissen was wir können“, sagte Moers-Trainer Georg Grozer. „Jeder einzelne muss jetzt noch einmal seinen Beitrag bringen. Schaffen wir die Einstellung, die wir in Berlin gezeigt haben, ist ein wenig Optimismus vertretbar.“

Die nächsten Spiele des VfB Friedrichshafen
8. April (20.15 Uhr) Play-offs Halbfinale: mögliches Entscheidungsspiel
12./13., 16. und eventuell 19./20. April Play-offs: Spiel um Platz drei
12., 15., 19. und eventuell 22. und 26. April Play-offs: Finale

PM/VfB



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan