headerphoto

Allianz Volley Stuttgart erobert Tabellenführung zurück

In der 2. Volleyball-Bundesliga Süd hat die Allianz Volley Stuttgart am 18. Spieltag erneut die Tabellenführung übernommen und steht im anstehenden Topspiel des Jahres mit besserem Satzverhältnis vor den Fighting Kangaroos Chemnitz.

Allianz Volley Stuttgart – Rote Raben Vilsbiburg II 3:1 (23:25, 25:11, 25:17, 25:17)


VC Stuttgart
Grund zum Jubeln - Mit 3:1 zurück an die Tabellenspitze (Foto: Andreas Bosse)

Während die Allianz-Damen von Coach Alexander Waibl am vergangenen Samstag in der Vaihinger Hegel-Halle die Roten Raben Vilsbiburg II mit 3:1 besiegen konnten, unterlagen die Fighting Kangaroos unterdessen beim SV Lohhof mit 3:0 und erwarten die Allianz Volley somit am kommenden Samstag als Zweiter.

Die Hegel-Halle in Stuttgart-Vaihingen stellte mit über 900 Besuchern eine traumhafte Kulisse für das wichtige Spiel gegen die Roten Raben, die im ersten Satz konsequent agierten und es den Allianz Volley-Girls nicht einfach machten. Die Vilsbiburgerinnen von Trainer Werner Neumeier sicherten sich den ersten Satz mit 25:23 und setzen die Stuttgarterinnen damit schwer unter Druck. Doch die Antwort folgte prompt und deutlich. Mit 25:11 stellte das Team um Rekordnationalspielerin Renate Riek-Bauer im zweiten Satz den Ausgleich her und konnte mit einem guten Gefühl in die 10 Minuten-Pause gehen, in der sich die Zuschauer von den Jungtalenten des Volleyball Clubs Stuttgart überzeugen konnten. In Durchgang drei und vier dominierten die Allianz-Damen die Partie dann erwartet souverän und gewannen jeweils mit 25:17.
Die Freude nach Spielende konnte durch das Ergebnis des SV Lohhof noch gesteigert werden, der unerwartet deutlich mit 3:0 gegen den bis dato Tabellenführer Chemnitz gewann.

Spannend wird es nun kommenden Samstag ab 19:00 Uhr in Chemnitz, denn dort könnte bereits eine Vorentscheidung um die Meisterschaft der 2. Liga fallen. Die Fighting Kangaroos erwarten dann die blauen Haie der Allianz, die das Hinspiel am 7. Spieltag knapp mit 2:3 verloren, jedoch am Ende der Hinrunde trotzdem vor den Fighting Kangaroos Chemnitz landeten. Für alle, die die weite Reise nach Chemnitz nicht auf sich nehmen können, berichtet die Allianz Volley wie gewohnt im LiveTicker auf www.allianz-volley-stuttgart.de und rechnet mit Rekordbesucherzahlen.

Das nächste Heimspiel steht am Samstag, den 08. März um 19:30 Uhr gegen den USC Freiburg an. Vielleicht darf man den Tabellenelften dann als Tabellenführer empfangen.

Spielinformationen:
Fighting Kangaroos Chemnitz - Allianz Volley Stuttgart
Sporthalle des Chemnitzer PSV
Samstag, den 01.03.2008 – 19:00 Uhr

PM/VCS



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan