headerphoto

SpOrt Stuttgart – ein Erfolgskonzept wird 5 Jahre alt

„Der Sport in Baden-Württemberg hat nun ein neues Zuhause“, sagte der damalige Ministerpräsident Erwin Teufel in seiner Rede zur Eröffnung des SpOrt Stuttgart am 4. Februar 2005. Mit der Vi-sion, neue Strukturen, Synergien und Entwicklungen im Sport zu bilden und anzustoßen, schufen die Bauherren, der Württember-gische Landessportbund (WLSB) und der Schwäbische Turner-bund (STB), zusammen mit 13 weiteren Eigentümern den Ge-bäudekomplex „SpOrt Stuttgart“.

SpOrt Stuttgart
5 Jahre SpOrt Stuttgart - ein Erfolgskonzept

Nun feiert das Haus in Stuttgart-Bad Cannstatt sein fünfjähriges Bestehen. Heute kommen täglich über 400 Mitarbeiter von 40 Un-ternehmen, 15 Sportverbänden und zehn Vereinen sowie Institu-tionen und Stiftungen im SpOrt ihrer Arbeit nach. Sie teilen sich das Gebäude mit täglich ca. 1.000 Besuchern, die zu Bespre-chungen und Tagungen kommen, sich im Fitness-Studio oder der hauseigenen Turnhalle sportlich betätigen oder Veranstaltungen besuchen. Knapp 15.000 Raumbuchungen konnte die Sport-, Bil-dungs- und Dienstleistungszentrum GbR in den vergangenen fünf Jahren verzeichnen. Allein im wirtschaftlich schwierigen Jahr 2009 waren 3.200 Buchungen zu verzeichnen, darunter 80 Groß-veranstaltungen mit jeweils zwischen 400 bis 800 Teilnehmern. Zahlreiche Prominenz aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Sport – von Bundespräsident Horst Köhler bis zu Reckweltmeister Fabian Hambüchen – waren im SpOrt schon zu Gast.

„Wir wollten ein Haus der Verbände schaffen, eine Bildungsein-richtung für Aus- und Weiterbildung. Dass wir auch zum vielbe-suchten Veranstaltungszentrum werden, hätte vor fünf Jahren keiner geglaubt. Heute ist es Realität“, sagt der Geschäftsführer des STB Robert Baur. „Das SpOrt Stuttgart hat sich zum Zentrum des Sports in Baden-Württemberg entwickelt“, bekräftigt WLSB-Hauptgeschäftsführer Heinz Mörbe. „Mit seinen verschiedenen Aufgabenstellungen als Haus der Verbände, als Dienstleister der Vereine und als Haus der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Verbindungen ist der gemeinnützige Sport intern und in der Öf-fentlichkeit hervorragend vertreten.“



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan