headerphoto

Echte Menschen. Echte Stars - Häfler Volleyballer sind die Stars des Monats

Die Volleyballer des VfB Friedrichshafen sind die „Stars des Monats November“. Im Rahmen der Kampagne „Echte Menschen. Echte Stars“ wurden sie von der Deutschen Volleyball-Liga (DVL) für ihr Engagement abseits des Spielfeldes ausgezeichnet.

Adrian Gontariu
Foto Conny Kurth: Auszeichnung für eine gelebte Partnerschaft: Der VfB Friedrichshafen - hier Adrian Gontariu beim Besuch in der Haslachmühle - wurde für seine Kooperation mit dem Unified Team von der Deutschen Volleyball-Liga zum "Star des Monats November" gewählt.

Friedrichshafen (cku). Sportlich führte am VfB Friedrichshafen in den vergangenen Jahren kaum ein Weg vorbei. Der Deutsche Meister aber ist nicht nur auf dem Spielfeld top. Die Häfler engagieren sich auch abseits der Volleyballhalle und wurden dafür jetzt von der Deutschen Volleyball-Liga (DVL) belohnt. Im Rahmen der DVL-Kampagne „Echte Menschen. Echte Stars“ wurde der VfB Friedrichshafen zum „Star des Monats November“ gewählt.

Stellvertretend für viele andere Häfler Projekte prämiert die Liga die Kooperation des VfB mit dem Unified Team in Wilhelmsdorf. Bereits seit neun Jahren besteht die Partnerschaft zwischen den Volleyballprofis und der Mannschaft aus der Nähe Friedrichshafens, in der Menschen mit geistigem und körperlichem Handicap gemeinsam mit Nicht-Behinderten Volleyball spielen.

„Hier zeigen sich Profis als echte Stars zum Anfassen”, sagt DVL-Geschäftsführer Thorsten Endres, „und damit passen sie ideal ins Portfolio unserer Kampagne”. Das Engagement in einem spannenden Projekt biete eine soziale und regionale Verankerung, so Endres, „von der alle profitieren, die Behinderten, wie die Volleyballer.”

Mit der Imagekampagne „Echte Menschen. Echte Stars“ will die DVL den Volleyballsport und die Bundesliga stärker in den Fokus von Öffentlichkeit und Medien rücken. Dazu wurde ein umfangreiches Maßnahmenpaket geschnürt, das in dieser Saison auf nationaler und regionaler Ebene greifen soll. Ein Element sind die „Stars des Monats“, zu denen zum Auftakt Mareen Apitz (Dresdner SC) sowie Mark Siebeck (CV Mitteldeutschland) und im zweiten Durchgang der VfB Friedrichshafen gekürt wurden.

Klar, dass man sich am Bodensee sehr über diese Auszeichnung freut, die zeigt, dass auch ein gesamtes Team das Zeug zum Star hat. „Wir begreifen dies als Anerkennung für unsere Arbeit – nicht nur auf, sondern auch neben dem Spielfeld“, sagt Jürgen Hauke, Geschäftsführer der VfB Friedrichshafen Volleyball GmbH. „Als erfolgreicher Volleyballverein haben wir auch eine soziale Verantwortung. Wir wollen etwas von der Unterstützung zurückgeben, die wir bekommen.“

Die kommenden Spiele des VfB Friedrichshafen
06.11.2010 (19.30 Uhr) VfB Friedrichshafen – Netzhoppers KW-Bestensee
10.11.2010 (20.00 Uhr) EnBW TV Rottenburg – VfB Friedrichshafen
13.11.2010 (19.30 Uhr) VfB Friedrichshafen – RWE Volleys Bottrop


Quelle: VfB Friedrichshafen Volleyball



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan