headerphoto

Bundesliga - VfB Friedrichshafen verpflichtet Thilo Späth

13. Spieler und zweiter Libero für den VfB Friedrichshafen: Thilo Späth kommt von den Wuppertal Titans zum Deutschen Meister. Möglich wurde dies durch die Kooperation mit der Sparkasse Bodensee, bei der Späth seine Ausbildung zum Bankkaufmann fortsetzen kann. "Über Umwege", freut sich Späth, der bereits bei den Volley YoungStars Friedrichshafen spielte, "bin ich nun doch endlich zurück am See"

h
Wieder beim VfB: Libero Thilo Späth

Es ist eine dieser Geschichten, die das Leben manchmal schreibt. Und hätte Thilo Späth sie nicht selbst erlebt, würde er wahrscheinlich einfach nur ungläubig den Kopf schütteln. Vier Jahre ist es her, als er beim Stützpunktteam der Volley YoungStars Friedrichshafen als Libero die Bälle vom Boden kratzte. Und zwar so gut, dass er nicht nur bei den Profis vom VfB Friedrichshafen aushelfen durfte, sondern von Trainer Stelian Moculescu sogar für die Männer-Nationalmannschaft nominiert wurde. Von der 2. Liga ins Nationalteam - Thilo Späth galt als Talent, als Riesentalent sogar.

Er wechselte von Friedrichshafen zum VC Olympia Berlin, wo auch damals schon die besten Nachwuchsspieler eines Jahrgangs Erstligaluft schnupperten, sollte aber an den Bodensee zurückkehren. Dann aber kam alles anders. Weil sich im Häfler Profiteam Libero Jiri Polanski verletzte, rückte Markus Steuerwald von den Volley YoungStars nach und machte seine Sache so gut, dass er aus dem Team nicht mehr wegzudenken war. Mit bitteren Folgen für Späth: Denn für diesen war auf einmal in Friedrichshafen kein Platz mehr.

"Natürlich hatte ich gehofft, dass ich zurück kann", erinnert sich
Späth. "Aber ich habe es sportlich genommen." Jetzt aber, drei Jahre später, schließt sich der Kreis. Ab der kommenden Saison trägt der 23- Jährige das Häfler Trikot. Beim Deutschen Meister unterschrieb er einen Vertrag für zwei Jahre und ist hier der 13. Spieler sowie zweite Libero neben dem serbischen Nationalspieler Nikola Rosic. "Über Umwege bin ich nun doch endlich zurück am See", sagt Späth. "Ich bin froh, dass das geklappt hat."


Quelle: Connny Kurth, VfB Friedrichshafen



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan