headerphoto

U20 EM (m) - 3:1 gegen Türkei

Die deutsche Junioren-Nationalmannschaft hat ihren ersten Sieg bei der Europameisterschaft in Weißrussland errungen. 3:1 (19:25, 25:22, 25:16, 25:22) konnte sich das deutsche Team in Bobruisk gegen die Türkei durchsetzen. Am Dienstag ist die deutsche Mannschaft spielfrei, bevor am Mittwoch und Donnerstag die Duelle mit Belgien und den Polen anstehen.

U20 Herren

Der Sieg war grundlegend wichtig. Hätte die deutsche Auswahl ein drittes Mal verloren, dann wäre das EM-Aus in der Vorrunde kaum zu verhindern gewesen. Zunächst sah auch alles nach einer Niederlage aus. Der Elan, mit dem die Junioren tags zuvor gegen Russland 2:3 verloren hatten, war weg. Wie in der Auftaktpartie gegen die Niederlande wirkte die Truppe von Trainer Söhnke Hinz nervös und verkrampft.

Bis zur Mitte des zweiten Satz war die Fehlerquote deutlich zu hoch. Das konnte das Team abstellen. Angeführt von einem starken Björn Höhne, der wie gegen die Russen bester Spieler war, kam das deutsche Team zurück und gewann Satz drei anschließend deutlich. Durchgang vier war dann lange Zeit wieder eine unliebsame Zitterpartie, da die Deutschen zwei Führungen verspielten, aber letztlich Dank einer guten Mannschaftsleistung im Satzfinale die Oberhand behielten.

Den freien Dienstag will das Team jetzt nutzen, um sich auf die verbleibenden zwei Spiele optimal vorzubereiten.


Quelle: Guido Jansen



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan