headerphoto

VfB Friedrichshafen: Start im kleinen Kreis

Noch eine Woche – dann beginnt für die Volleyballer vom VfB Friedrichshafen die Vorbereitung auf die Saison 2010/2011. Am kommenden Montag (23. August) ist offizieller Trainingsauftakt. Mit von der Partie sind neben Trainer Stelian Moculescu und Co-Trainer Ulf Quell mit Adrian Gontariu und Juraj Zat’ko jedoch nur zwei Spieler

Foto
Bittet am 23. August zum Trainingsauftakt: VfB-Trainer Stelian Moculescu (Foto: Conny Kurth)

Noch herrscht beinahe gespenstische Stille in der ZF Arena. Wer hoch oben von der Geschäftsstelle der Volleyballer vom VfB Friedrichshafen einen Blick in die Spielstätte werfen will, erkennt nichts außer Dunkelheit. In exakt einer Woche wird sich das wieder ändern. Am kommenden Montag (23. August) nämlich bitten die VfB-Profis zum offiziellen Trainingsauftakt und damit Start in die Vorbereitung auf die Saison 2010/2011.

Aus personeller Sicht allerdings wird die erste Übungseinheit äußerst übersichtlich. Neben Cheftrainer Stelian Moculescu und Co-Trainer Ulf Quell sind Adrian Gontariu sowie Neuverpflichtung Juraj Zat’ko und damit nur zwei Spieler mit von der Partie. Der Rest ist fast über die ganze Welt verteilt und stößt erst später zur Mannschaft. „Das ist ja nichts Neues“, sagt Moculescu. „Wir sehen es als Auszeichnung für unsere Arbeit, dass die Spieler in den Nationalmannschaften ihrer Länder gefragt sind.“

Als Dritter kehrt Joao José voraussichtlich Ende August nach Friedrichshafen zurück. Der Häfler Kapitän ist nach dem Aus in der Qualifikation für die World League 2011 zwar nicht mehr mit der portugiesischen Auswahl im Einsatz, genießt aber noch ein paar freie Tage mit seiner Familie. Nummer vier und fünf sind Oliver Venno und Jeroen Trommel. Der Este und der Niederländer sind am 4. und 12. September noch in der dritten Runde der EM-Qualifikation gefordert – pikanterweise im Duell gegeneinander.

Auf alle anderen müssen die Häfler womöglich bis nach dem Ende der Weltmeisterschaft in Italien verzichten. Mit ihren Nationalteams bereiten sich Marcus Böhme, Lukas Bauer und Christian Fromm, Lukas Tichacek, Fred Winters sowie Nikola Rosic und Milos Vemic auf die WM 2010 vor. Das deutsche Trio weilt derzeit im Bundesleistungszentrum Kienbaum bei Berlin und trifft in mehreren Länderspielen im September auf Russland, Italien und Brasilien. (Anm. d.Red.: 17.09.2010 - Länderspiel Arena Ludwigsburg) Erst danach wird sich entscheiden, wer tatsächlich mit nach Italien reist und wer bereits nach Friedrichshafen zurückkehrt.

In Trainingszentrum in Gatineau (Kanada) weilt Winters mit der kanadischen Nationalmannschaft. Zur Vorbereitung auf die WM empfangen die Kandier Ende August Kuba zu drei Länderspielen und gastieren im September in Tschechien, wo der Häfler Neuling auf VfB-Zuspieler Tichacek treffen wird. Dieser dürfte wie Winters für die WM gesetzt sein. Das gilt auch für Rosic, nicht aber für Vemic. Ob der 23-Jährige bei der WM schmettern darf, entscheidet sich nach dem Turnier um den „Pokal Belgrads“, in dem sich die Serben mit Russland und Kuba messen.

PM/VfB



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan