headerphoto

LBS Cup Beachvolleyball: Nord- und Südbaden gewinnen in Reutlingen

Die Hitze machte allen zu schaffen. Dennoch sahen die, die kamen spannende und hart umkämpfte Ballwechsel beim 11. Reutlinger City-Turnier. Den Sieg holten sich bei den Damen Richarda Zorn (VC Offenburg) und Alina Bondar (SV Sinsheim) und bei den Herren Ralph Müller (TV Denzlingen) mit Heiko Steinkemper (SG Auenland-Fangornwald). Als beste Württemberger kamen Malte Stiel und Markus Hainrich (TV Rottenburg) auf Rang 3.

Bereits zum 11. Mal fand in Reutlingen das Beachturnier statt. Aufgrund einer Großbaustelle auf dem Parkplatz des Bruderhausgeländes wurde der Center Court dieses Jahr etwas an den Rand gedrängt. Keine glückliche Lösung für die Reutlinger-Ausrichter – zwar City-nah, aber nicht auf dem direkten Weg verirrten sich nur wenige Neugierige zum Turnierplatz. Erschwerend kam die große Hitze an beiden Tagen hinzu. So sehr sich Beachvolleyballer über Sonne freuen – die drückende Hitze hielt viele Zuschauer von der schattenfreien Tribüne fern. Das Resümee: Nur 1000 statt wie im letzten Jahr an die 6000 Zuschauer.

Der Stimmung tat es indes keinen Abbruch. Auf den Plätzen, die in jeder Pause mit Wasserschläuchen benässt wurden, damit sich die Staubbildung in Grenzen hielt, wurde hart gekämpft. Turniersprecher Micky sorgte mit gewohnt lockeren Sprüchen für gute Laune und mit Sonnenschirmen und kalten Getränken trotzten Spieler und Zuschauer der Hitze.
Die Freizeit-Beachvolleyballer, die am Freitag- und Samstagabend ihre Turniere austrugen, hatten es da etwas leichter, obwohl es auch nach 22.00 Uhr noch Temperaturen über der Zwanzig-Grad-Marke hatte und am Samstag in Konkurrenz zum kleinen Finale der Fußball-WM gespielt wurde.

Für das nächste Jahr hoffen die Ausrichter, dass das 12. Reutlinger City-Turnier endlich auf dem zentralen Marktplatz stattfinden kann. Organisator Florian Karlewski ist mit seiner Vorfreude aber noch zurückhaltend, denn eine schriftliche Zusage gibt es bisher noch nicht.
Aus den Erfahrungen in anderen Städten mit Innenstadtturnieren weiß man aber sicher, dass diese Spiele ein Zuschauermagnet sind.

Die Plätze 1-3 beim LBS Cup Beachvolleyball 2010 in Reutlingen:

Damen:
1. Richarda Zorn (VC Offenburg) / Alina Bondar (SV Sinsheim)
2. Laura Mählmann (Jaraco AS)/ Britta Steffens (USC Konstanz)
3. Sylvia Münter (TSG Rohrbach) / Elena Kießling (TG Bad Soden)

Herren:
1. Ralph Müller (TV Denzlingen) / Heiko Steinkemper (SG Auenland-Fangornwald)
2. Julian Sadleder / Wolfgang Beck (beide FT 1844 Freiburg)
3. Malte Stiel / Markus Hainrich (beide TV Rottenburg)

Alle Platzierungen unter http://beachvolleyball-bawue.de

Freizeitturniere:
Sieger Freitag (nur Freizeitsportler): „Thumbs up“
Sieger Samstag (offenes Turnier): „Die angefahrenen Studenten“



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan