headerphoto

DVV-Frauen: 21 Spielerinnen schwitzen in Heidelberg

Während die DVV-Männer in Tübingen bei der EM-Qualifikation schon um wichtige Punkte spielten, sind die DVV-Frauen gerade am Anfang ihres Sommers: Seit dem 25. Mai hat Bundestrainer Giovanni Guidetti 21 Spielerinnen um sich versammelt. Aus diesen werden 14 Spielerinnen nominiert, die beim international hochklassig besetzten Turnier in Montreux/Schweiz (8.-13. Juni) die erste Maßnahme des Jahres bestreiten.

In Montreux trifft die DVV-Auswahl in der Vorrunde auf den Olympia-Zweiten USA (9.6. um 16.30 Uhr), den Olympia-Dritten Russland (10.6. um 18.30 Uhr) und den Olympia-Fünften Japan (11.6. um 16.30 Uhr). In den vergangenen Jahren hatte die deutsche Mannschaft stets das Halbfinale verpasst, „dieses Mal wollen wir um den Turniersieg mitspielen“, so der Bundestrainer forsch. Und das, obwohl ihm mit Christiane Fürst (Bergamo/ITA), die Spielführerin und Kopf der Mannschaft fehlt. Der Weltklasse-Mittelblockerin wurde nach einer langen und harten Saison eine Ruhepause zugestanden. Sie wird erst zum zweiten Lehrgang des Jahres, voraussichtlich Ende Juni, zur Mannschaft stoßen.

Eigentlich hatte Guidetti gar 26 Spielerinnen nach Heidelberg gebeten, doch u.a. sagten Kathy Radzuweit (VT Aurubis Hamburg, persönliche Gründe), Kerstin Tzscherlich (Dresdner SC, Ohr-Operation) und Christiane Fürst (Pause) ab. Mit Anke Borowikow (1. VC Wiesbaden), Patricia Grohmann (SC Potsdam), Lina Meyer (Allgäu Team Sonthofen), Janine Völker (Schweriner SC) und Tatjana Zautys (Allianz Volley Stuttgart) sind fünf neue Gesichter bei der Auswahl, und man darf gespannt sein, ob diese sich ebenso prächtig einfügen wie die jungen Spielerinnen im vergangenen Jahr.

Der Kader in Heidelberg: Heike Beier (Piacenza/ITA), Margareta Kozuch (Novara/ITA), Anne Matthes (Forli/ITA), Corina Ssuschke (Prostejov/CZE), Kathleen Weiß (Perugia/ITA), Anke Borowikow (1. VC Wiesbaden), Anja Brandt, Denise Hanke, Lisa Thomsen, Berit Kauffeldt, Janine Völker, Nadja Schaus (Schweriner SC), Lenka Dürr, Lena Möllers, Sarah Petrausch (Rote Raben Vilsbiburg), Patricia Grohmann (SC Potsdam), Saskia Hippe (Dresdner SC), Lina Meyer (Allgäu Team Sonthofen), Sabrina Roß, Tatjana Zautys, Maren Brinker (Allianz Volley Stuttgart)


(Quelle: DVV)



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan