headerphoto

WM U12m: Der Titel geht an den Bodensee

Rottenburg und Friedrichshafen lieferten sich ein packendes Finale (Foto: Privat)

Bei den Württembergischen Meisterschaften der U12-Jungs, die im Bezirk Ost vom TSV Mutlangen ausgetragen wurde, bestätigten die Vertreter aus Friedrichshafen und Rottenburg ihre Favoritenrolle. In einem umkämpften und spannenden Finale verwandelte sich die Mutlanger Heidehalle stimmungsmäßig in eine Mischung aus Paul-Horn und ZF-Arena. Der VfB Friedrichshafen hatte gegen die großgewachsenen Domstädter das glücklichere Ende und bejubelte nach dem Tie-Break verdient den U12 Meistertitel 2017 (25:16, 23:25, 15:11).
 
Die Auslosung verteilte die jeweiligen Bezirksmeister in die vier Vorrundengruppen. Da aus dem Bezirk Nord zwei, und aus dem Bezirk Ost ein Team abgesagt hatte, wurden der der TSV Ellwangen und der TV Dettingen nachnominiert. Den zwölften Startplatz teilte sich das kurzfristig gegründete Team „Süd-West“, welches sich aus Rottenburger und Friedrichshafener Spielern zusammensetzte und außer Konkurrenz am Turnier teilnahm.
 
Nach der Vorrunde setzte sich im Viertelfinale der TSV Mutlangen in einem umkämpften Spiel gegen den TV Rottenburg durch (30:28, 25:22). Der VFB Ulm konnte sich mit einem 2:1 gegen den Bezirksmeister aus dem Norden SVGG Hirschlanden-Schöckingen durchsetzen (18:25, 25:15, 15:10). Rottenburg 2 bezwang die Zweite aus Friedrichshafen mit einem glatten 2:0 (25:21, 25:16) und Friedrichshafen 1 dominierte das Spiel gegen den TSV Schmiden (25:6, 25:15).
 
Bei den Gruppendritten, welche die Plätze 9 – 12  ausspielten, setzte sich im Spiel um Platz 9 der TSV Ellwangen gegen den TSV Dettingen durch (25:18, 25:16). Als Elfter beendete der TSV Flacht die Meisterschaft. Beide Halbfinals um die Plätze 5 – 8 gingen über die lange Distanz. In einem engen Spiel besiegte Rottenburg 1 den VFB Friedrichshafen 2 (16:25, 26:24, 17:15). Hirschlanden-Schöckingen bezwang den TSV Schmiden in einem nicht weniger spannenden Spiel mit 2:1 (25:22, 23:25, 15:10). Mit 2:1 siegte Rottenburg im Spiel um Platz fünf gegen die SVGG Hirschlanden-Schöckingen und das Spiel um Platz 7 gewann Friedrichshafen 2 gegen den TSV Schmiden.
 
Bei den Spielen um den Finaleinzug setzte sich Friedrichshafen mit 25:16 und 25:20 gegen den Bezirkskonkurrenten aus Ulm durch. Gastgeber Mutlangen konnte im zweiten Semifinale das Rottenburger Team zwar in den Tie-Break zwingen, musste sich am Ende aber mit 1:2 geschlagen geben (25:12, 21:25, 15:8). Beim Spiel um die Bronzemedaille hatte der VFB Ulm den längeren Atem und bezwang die Mutlanger Jungs mit 2:1.
 
So kam es letztendlich zum erwarteten Finale der Favoriten vom Bodensee und aus der Domstadt. Beide Teams schenkten sich nichts und natürlich ging auch diese Begegnung nach zwei umkämpften Durchgängen  in den dritten Entscheidungssatz. Hier behielten die gut ausgebildeten und spielstarken Häfler die Kontrolle über die Rottenburger Hünen und konnten mit 15:11 das Meisterschaftsfinale für sich entscheiden.

Die Teilnehmer der Württembergischen Meisterschaft der männlichen U12 (Foto: Privat)
 
Bei der anschließenden Siegerehrung fand eine gelungene Meisterschaft ihr würdiges Ende und alle Teilnehmer nahmen mit fröhlichen Gesichtern ihre Urkunden, die Medaillen und der neue Meister den Pokal entgegen.
 
Abschlusstabelle
1. VfB Friedrichshafen
2. TV Rottenburg 2
3. VfB Ulm
4. TSV Mutlangen
5. TV Rottenburg
6. SVGG Hirschlanden-Schöckingen
7. VfB Friedrichshafen 2
8. TSV Schmiden
9. TSV Ellwangen
10. TSV Dettingen
11. TSV Flacht
12. "Süd-West" (außer Konkurrenz)

Stefan Arnholdt



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan

Der Punkt


Der "Punkt" ist die Nachwuchskonzeption für Baden-Württemberg. Einfach mal reinschauen ... mehr