headerphoto

Wechselsperren

Für die Allgemeinen Spielklassen (Aktive) bleibt die Wechselsperre wie bisher ggf. bei 3 Monaten.

Für Jugendliche und Senioren gilt Folgendes:

erfolgt die Freigabe durch den bisherigen (alten) Verein bis zum 31.12., beträgt die Wechselsperre 3 Monate, erfolgt die Freigabe nach dem 31.12., beträgt die Wechselsperre 6 Monate
(Ziff. 8.3.1 BSO).

Wurde noch kein Spielrecht für den Jugend/Seniorenbereich erteilt, ist keine Freigabe durch den bisherigen Verein (vorhandener weißer Pass) erforderlich, auch dann nicht, wenn der Spieler bisher im Jugend/Senioren- und Aktiven-Bereich beim bisherigen (alten) Verein gespielt hat.

Dies ergibt sich aus Ziff. 8.3.3 Satz 1 "....hat der neue Verein den Vereinswechsel nachzuweisen ....." In Bezug auf das Jugend/Seniorenspielrecht gibt es keinen alten Verein, dem zu Folge muss der neue Jugend/-Senioren-Verein auch keine Freigabe nachweisen.

Auf dem weißen Spielerpass muss bei einem Vereinswechsel im Aktiven-Bereich selbstverständlich die Freigabe des bisherigen Vereins nachgewiesen werden, bei den "farbigen Pässen" nur dann, wenn bereits ein solcher "farbiger Pass" bereits ausgestellt wurde.

(Auszug aus Mitt. des Bundesspielwartes)



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan