headerphoto

Beschluss des FZ-Ausschuss - 15.11.2008 (Mixed-Spielverkehr)

Der Freizeitausschuss des VLW hat auf seiner Sitzung am 15.11.2008 verschiedene Beschlüsse zum Mixed-Spielverkehr getroffen.

Regelung für alle Spieler/innen im Mixed-Bereich:

Jede/r Spieler/in muss sich entsprechend den gültigen Regularien (nach "Spielordnung für die VLW-Mixed-Spielrunde" gelten die internationalen Spielregeln) verhalten:
Kapitel 7 - Regel 20 – Auszug der internationalen Spielregeln:
… Die Teilnehmer müssen die „Offiziellen Regeln“ kennen und sie befolgen.
… Die Entscheidungen der Schiedsrichter sind in sportlichem Geist widerspruchslos anzuerkennen. Im Zweifelsfall darf nur der Spielkapitän eine Erläuterung verlangen.
… Die Teilnehmer haben Handlungen und Haltungen zu unterlassen, die darauf abzielen, Entscheidungen der Schiedsrichter zu beeinflussen oder von der eigenen Mannschaft begangene Fehler zu vertuschen.
… Die Teilnehmer haben sich im Geiste des FAIR PLAY respektvoll und höflich nicht nur gegenüber den Schiedsrichtern, sondern auch gegenüber anderen Offiziellen, Gegnern, Mitspielern und Zuschauern zu verhalten.



Spielordnung:

- Anpassung bzw. Änderung der aktuellen "Spielordnung für die VLW-Mixed-Spielrunde", u.a. Aufnahme von Jugendspieler/in bzgl. Spielberechtigung – siehe Spielordnung:… Spielerinnen und Spieler, die für die laufende Saison einen gültigen Spielerpass mit Staffelleitereintrag besitzen, sind nicht spielberechtigt. Für aktive Spielerinnen ab 42 Jahren und für aktive Spieler ab 48 Jahren, sowie für Jugendspieler/innen kann eine Spielberechtigung durch den VLW-Freizeitsportausschuss entsprechend den "Bestimmungen zur Spielberechtigung für aktive Spieler/innen / aktive Jugend-Spieler/innen in der VLW-Mixed-Spielrunde" erteilt werden.
… Bei Spielen mit gültigem Spielerpass bzw. Spielen mit gültigem Spielerpass ohne erteilte Spielberechtigung wird jedes Spiel, in dem die Spielerin bzw. der Spieler nachweislich für eine Mannschaft teilgenommen hat, mit 2:0 Punkten und 50:00 Bällen für die gegnerische Mannschaft gewertet.
… Die "Zusätzlichen Vereinbarungen zur Spielordnung der VLW-Mixed-Spielrunde" für die jeweilige Spielrunde bzw. den jeweiligen Bezirk sind zu beachten.

- Änderung der "Spielordnung für die VLW-Mixed-Spielrunde" im Zuge der Einführung des Liberos im Mixed-Bereich zur Saison 2009/2010 (Spielordnung wird im Juni 2009 veröffentlicht):… Die Mannschaften können mit einem weiblichen oder männlichen Libero spielen. Das setzt einheitliche Spielkleidung der Mannschaften voraus, um den Libero eindeutig (andersfarbig) erkennen zu können. Vor dem Spiel muss dem Schiedsgericht mitgeteilt werden, welche/r Spieler/in als Libero eingesetzt wird. Hierbei ist zu beachten, dass immer mindestens zwei bzw. drei Frauen auf dem Spielfeld sein müssen.


Spielregeln der Mixed-Meisterschaften 2009 werden folgendermaßen angepasst:
1. Einsatz Libero möglich
2. keine Zeitspiele – 2 Sätze (Beginn bei 8:8), Habfinale und Endspiel auf 2 Gewinnsätze
3. 1 Auszeit je Mannschaft pro Satz




Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan-Mixed

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan-Mixed:
Mixed / Spielrunde (allg. Info