headerphoto

Bezirkspokalfinale der Damen- und Herrenmannschaften in Sachsenheim

Am So, 04. Mai 2008 fand das Bezirkspokalfinale in der Sporthalle des Lichtenstern-Gymnasiums in Sachsenheim statt. Für den gastgebenden TSV Kleinsachsenheim war es ein besonderes Highlight, hatten sich doch sowohl die Herren- als auch die Damenmannschaft für das Endrundenturnier qualifiziert.

Traditionell begann das Final-Four-Turnier mit den Halbfinals der Herren. Dort hatte es der Bezirksligaaufsteiger TSV Kleinsachsenheim mit dem in der Bezirksliga etablierten MTV Ludwigsburg 2 zu tun. Der MTV machte von Beginn an Druck und ließ dem Neuling beim 3: Erfolg keine Chance. Besser macht es der andere Bezirksligaaufsteiger, der TSV Gaildorf gegen die SG TGV Abstatt/Hausen. Zwar ging der erste Satz unglücklich mit 26:28 verloren, doch der TSV steigerte sich und brachte die nächsten 3 Sätze zum 3:1 sicher nach Hause.

Bei den Damen waren zwar die Bezirksligisten unter sich, vom Spielverlauf und –ergebnis her waren die Partien trotzdem eine recht einseitige Sache. Der TSV Kleinsachsenheim schlug im Lokalderby den TV Markgröningen sicher mit 3:0 und hatte dabei nur im dritten Satz etwas Mühe. Noch deutlicher machte es der Landesligaaufsteiger SV Kornwestheim, der dem TV Creglingen beim 3:0 Erfolg lediglich 46 Ballpunkte erlaubte.

In einem guten Herrenfinale ließ der MTV Ludwigsburg 2 im Spiel gegen den TSV Gaildorf zunächst nichts anbrennen und sichert sich den ersten Satz. Nachdem der zweite Satz knapp an Gaildorf gegangen war (Ludwigsburg vergab 3 Satzbälle), fand der MTV zurück in die Erfolgsspur und kam so zu einem souveränen 3:1 Erfolg.

Das Damenfinale zwischen dem TSV Kleinsachsenheim und dem SV Kornwestheim nahm einen fast ähnlichen Verlauf. Nach knapp gewonnenem ersten Satz dominierte der TSV auch den zweiten sehr deutlich. Der dritte dagegen sollte sich zu einem echten Krimi, der immerhin 27 Minuten dauerte, entwickeln. 2 Matchbälle reichten dem TSV nicht um den Sack zu zu machen, Kornwestheim konnte auf 1:2 verkürzen. Den vierten Durchgang beherrschte dann aber wieder Kleinsachsenheim, das sich den Bezirkspokal mit einem 3:1 Erfolg sicherte.

Nach Ende der Finalspiele nahm Bezirkspokalwart Thomas Bauer die Siegerehrung vor. Er gratulierte und überreichte den beiden Siegermannschaften aus Ludwigsburg und Kleinsachsenheim den Bezirkspokal 2008.
Degenhard Krietsch

Endergebnisse Bezirkspokalfinale Nord

Herren:
Halbfinale:

MTV Ludwigsburg 2 - TSV Kleinsachsenheim 3:0 (25:21; 25:21; 25:12)
SG TSV Abstatt/Hausen - TSV Gaildorf 1:3 (28:26; 22:25; 19:25; 18:25)
Finale:
MTV Ludwigsburg 2 - TSV Gaildorf 3:1 (25:20; 26:28; 25:21; 25:20)

Endstand:
1. MTV Ludwigsburg 2
2. TSV Gaildorf
3. TSV Kleinsachsenheim
3. TSV Abstatt/Hausen

Damen:
Halbfinale:

TSV Kleinsachsenheim - TV Markgröningen 3:0 (25:16; 25:14; 25:22)
TV Creglingen - SV Kornwestheim 0:3 (18:25; 15:25; 13:25)
Finale:
TSV Kleinsachsenheim - SV Kornwestheim 3:1 (25:23; 25:15; 27:29; 25:19)

Endstand:
1. TSV Kleinsachsenheim
2. SV Kornwestheim
3. TV Markgröningen
3. TV Creglingen




Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan