headerphoto

21.-24.06.2007 Länderspiele der Frauen-Nationalmannschaften Deutschland-Japan

LOGO Im letzten Jahr gab es das Mega-Highlight vor der Volleyball-WM, als die deutsche Frauen-Nationalmannschaft die brasilianischen Favoriten mit 3:0 in der Porsche-Arena in Stuttgart in einem Freundschaftsspiel besiegten. Nun kommt der deutsche Nationalkader vom 21.-24.06.2007 gleich zu vier Spielen nach Württemberg. Gespielt wird gegen das japanische Nationalteam, derzeit die Nummer 6 der Weltrangliste.

Spielberichte:
21.06.2007 in Tübingen:
Gar nicht so klein – aber oho. Deutsche Frauen siegen 3:1 gegen Japan
22.06.2007 in Ulm:
Erneutes 3:1 gegen den WM-Sechsten Japan!
23.06.2007 in Mühlacker:
Dritter Sieg im dritten Spiel – 3:2!
24.06.2007 in Heilbronn-Böckingen:
Guidetti-Team kassiert im letzten Vergleich mit Japan eine Niederlage – 2:3!

Interviews:
Giovanni Guidetti: „Ich möchte, dass die Deutsche Damen-Nationalmannschaft bald wieder zu den TopTeams der Welt gehört.“ (20.06.2007)
Atika Bouagaa: „Wir wollen bei der EM unter die besten Vier!“ (20.06.2007)
Heike Beier: „Ich möchte Guidetti zeigen, dass die Entscheidung richtig war, mich einzuladen!“ (20.06.2007)
Giovanni Guidetti :„Ich habe neue, interessante Spielerinnen und eine größere Auswahl als im vergangenen Jahr!“ (11.06.2007)

Die vier Spiele finden verteilt in ganz Württemberg statt:

21.06.2007 Tübingen
Halle: TÜ-ARENA
Hallenöffnung: 18:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ausrichter: TV Rottenburg
Eintritt: 7,00 - 10,00 Euro (Vorverkauft) / 9,00-12,00 Euro (Abendkasse)
Kartenverkauf: Schwäbisches Tagblatt, Sportpark 1861 TV Rottenburg, Wirtschaftsförderungs- und Tourismusgesellschaft Rottenburg mbH, Reutlinger General-Anzeiger, Bürger- und Verkehrsverein Tübingen
Rahmenprogramm
www.volleyball-rottenburg.de

22.06.2007 Ulm
Halle:Kuhberghalle
Beginn: 19:30 Uhr
Ausrichter: SSV Ulm
Eintritt: zwischen 5,00 und 15,00 Euro
Kartenverkauf: Der Kartenvorverkauf beginnt am 29.05.2007 über den SSV Ulm 1846 - Kontakt: Hans Lorenser Sportzentrum Stadionstraße 17, 89073 Ulm, Tel.: 0731/1846-200.
www.ssvulm1846.de

23.06.2007 Mühlacker
Halle: Enztalhalle
Hallenöffnung: 17:00 Uhr
Beginn: 18:00 Uhr
Ausrichter: TV Lienzingen
Eintritt: zwischen 5,00 bis 9,00 Euro
Kartenverkauf: Buch-Elser in Mühlacker und Sport-Elsässer in Pforzheim oder direkt beim TV Lienzingen www.tv-lienzingen.de

24.06.2007 Heilbronn-Böckingen
Halle: Sporthalle "Auf der Schanz"
Hallenöffnung: 15:00 Uhr
Beginn: 17:00 Uhr
Ausrichter: TG Böckingen
Eintritt: zwischen 5,00 bis 9,00 Euro zzgl. 1,00 VVK
Kartenverkauf: Online bei TG Böckingen
Rahmenprogramm: Länderspielbiergarten
Fanumfrage: Wer gewinnt in Böckingen?
www.tg-boeckingen-volleyball.de

Die deutschen Frauen befinden sich in der Vorbereitungsphase zur Europameisterschaft, die vom 20. bis 30. September 2007 in Belgien und Luxemburg stattfinden wird.
Bundestrainer Giovanni Guidetti wird die Partien gegen die Asiatinnen sicherlich nutzen, um junge und neue Kaderspielerinnen unter Wettkampfbedingungen zu sehen. Bei der WM in Japan deuteten die Dresdner Mittelblockerinnen Christiane Fürst und Corina Ssuschke, die Schweriner Zuspielerin Kathleen Weiß sowie die punktbeste Spielerin der Bundesliga, Margareta Kozuch (NA.Hamburg) an, dass es genügend junge deutsche Spielerinnen mit großem Potenzial gibt.
Für viele Spielerinnen wird es ein erstmaliges Aufeinandertreffen mit den Japanerinnen und somit einer völlig anderen Volleyball- und Spielkultur sein. Die in der Regel klein gewachsenen Japanerinnen agieren kaum mit Kraft, dafür zeichnet sich ihr Spiel durch Geschwindigkeit, Variabilität und Raffinesse aus. Vor allem für die deutschen Blockspielerinnen könnte es einige undurchschaubare Aktionen geben.

Infos zu den Frauen-Nationalmannschaften:

Deutschland (PDF)
Frauen-NM
Die Volleyball-Nationalmannschaft der Frauen:
Hintere Reihe (von links): Alberto Salomoni (Spielbeobachter), Delegationsleiter Jan Lindenmair, Patrick Rißler (Physiotherapeut) Christiane Fürst, Cornelia Dumler, Atika Bouagaa, Corina Ssuschke, Margareta Kozuch, Christina Benecke, Bundestrainer Giovanni Guidetti, Alessandro Beltrami (Spielbeobachter), Co-Trainer Helmut von Soosten. Vordere Reihe (von links): Birgit Thumm, Kathleen Weiß, Kerstin Tzscherlich, Angelina Grün, Cathrin Schlüter, Tanja Hart. © Conny Kurth/DVV


Japan (PDF)
Japan-NM
Die Japanische Frauen-Nationalmannschaft (Foto: FIVB)




Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan