headerphoto

Bezirk Nord - Saison 2005/2006

Jugend - Kleinfeld:
In der weiteren Gliederung finden sie alle Informationen (Spielpläne, Ergebnisse) zu den Kleinfeldwettbewerben der Jugend.
Teilweise finden Sie die Kleinfeldrunde des Bezirks auch unter Jugend - Tabellen.

Jugend - Großfeld:
Die Großfeldstaffeln des Bezirks finden Sie unter Jugend - Tabellen.


Bezirksmeisterschaft Nord 2006 - A-Jugend weiblich
Acht weibliche A-Jugendteams aus 4 Staffeln des Bezirkes Nord trafen sich am 29.01.2006 in der Sporthalle des Berufschulzentrums Bietigheim-Bissingen um ihren A-Jugend-Bezirksmeister weiblich zu ermitteln.

In zwei Vierergruppen wurde die Vorrunde gespielt:
Ergebnis Gruppe A:
1. SSV Geißelhardt - 6 gew. Sätze
2. VG Bietigheim - 4 Sätze
3. TSV Untersteinbach - 1 Satz 35 Ballpunkte
4. TV Lienzingen - 1 Satz 40 Ballpunkte
Ergebnis Gruppe B:
1. SpVgg Frankenbach - 6 Sätze
2. TV Markgröningen - 4 Sätze
3. TG Böckingen - 1 Satz 39 Ballpunkte
4. TV Rot am See - 1 Satz 40 Ballpunkte


In den spannenden Überkreuzvergleichen der Gruppenersten- und Zweiten konnte sich Markgöningen gegen Geisselhardt 2:0 und Frankenbach gegen Gastgeber Bietigheim 2:0 durchsetzen.
Platz Sieben erspielte sich der TV Rot am See mit einem 2:1 über Lienzingen. Fünfte wurde die TG Böckingen mit einem 2:1 über Untersteinbach. Das wegen Verletzung nur mit 6 Spielerinnen angetretene Team der Gastgeberinnen nutzte die Gelegenheit der Revanche und konnte im Spiel um Platz 3 den SSV Geisselhardt nun 2:0 bezwingen.
In einem sehenswerten Endspiel konnte sich die SpVgg Frankenbach erneut gegen den TV Markgröningen behaupten und erspielte sich mit einem 2:0 die Bezirksmeisterschaft.

Endergebnis: 1. SpVgg Frankenbach, 2. TV Markgröningen, 3. VG Bietigheim, 4. SSV Geißelhardt, 5. TG Böckingen, 6. Untersteinbach, 7. TV Rot am See 8. TV Lienzingen.

Die abschließende Siegerehrung die von Roland Härter als Ausrichter und Vertreter des Bezirkes Nords durchgeführt wurde, geriet bei nur noch 3 anwesenden Mannschaften kurz.

Siegerehrung
von links: VG Bietigheim Platz 3 - SpVgg Frankenbach Platz 1 - TV Markgröningen Platz 2.


Bezirksmeisterschaft Nord 2006 - A-Jugend männlich
Bericht des TV Markgröningen


Bezirksmeisterschaft Nord 2006 - B-Jugend weiblich
Bericht aus Möckmühl


Bezirksmeisterschaft Nord 2006 - C-Jugend weiblich
Mit Recht kommen der TV Bad Mergentheim und der FC Kirchhausen als Sieger der Endrunde Nord weiblich zu den Württembergischen Meisterschaften. Ihr Duell hatten die beiden schon am 1. Spieltag durchgeführt und Mergentheim hatte kanpp gewonnen. So konnte sich zu Beginn des 2. Spieltages nur noch VSG Gündelbach und SVG Kirchberg Hoffnung auf die Qualifikation machen. Dafür hätten sie aber alle Spiele gewinnen müssen. Das klappte jedoch nicht, sondern Bad Mergentheim und Kirchhausen gewannen mit konzentriertem Spiel alle ihre Spiele und konnten sich auch den Einsatz der Reservespielerinnen gestatten, was ihrer deutlichen Überlegenheit keinen Abbruch tat.
Das Bild zeigt die beiden Trainer Stephanie Paetow (Kirchhausen) und Winfried Weber (Bad Mergentheim) mit ihren Mannschaften.
TV Bad Mergentheim und FC Kirchhausen


Bezirksmeisterschaft Nord 2006 - C-Jugend männlich
TSF Welzheim wird ungeschlagen Bezirksmeister (Spieler: Sebastian Elpelt, Camilo Mayr, Tobias Lieb, Oliver Bleher, Patrick Weinert -- nicht auf dem Bild Andre Fritz)
Ungefährdet Vizemeister wurde die Mannschaft FC Kirchhausen mit einer Vielzahl an D-Jugendspielern!

Siegerfoto Siegerehrung mit Jugendwart Nord - Reinhold Kleiner


Bezirksmeisterschaft Nord 2006 - E-Jugend weiblich in Backnang
Nach der Bezirksvorrunde trafen sich noch 8 Mannschaften zur Bezirksendrunde. An zwei Spieltagen wurde der Meister ermittelt.
Der 1. Spieltag in Creglingen war für die Veranstalter eine Herausforderung, der sie sich glänzend gewachsen zeigten. Neben der Endrunde veranstalteten sie noch zwei Platzierungsrunden, die ebenfalls problemlos über die Bühne liefen.
Schon bald kristallisierten sich die Favoriten heraus. Der TSV Untersteinbach 1, VG Bietigheim und die TSG Backnang 1 zeigten sich schon nach dem 1. Spieltag an der Tabellenspitze.
Auch am 2. Spieltag in Backnang ließen diese 3 Teams nichts mehr anbrennen. Die Backnanger, die als einziger Verein zwei Mannschaften in der Endrunde hatten, setzten sich ungeschlagen durch und wurden Bezirksmeister. Als 2. Platzierter qualifizierte sich die VG Bietigheim und als Dritter der TSV Untersteinbach 1.

Gruppenbild der qualifizierten Mannschaften
Foto:
Die qualifizierten Mannschaften mit Trainern und die Verantwortlichen des VLW, Jugendwart Nord Reinhold Kleiner (links) und Klaus Brenner, Leiter der Kleinfeldrunde im Bezirk Nord (rechts).

Bericht und Bild zur Bezirksmeisterschaft Nord 2006 - E-Jugend weiblich - in Backnang zum Downloaden:


PDF-Acrobat  E-Jugend weiblich Endrunde 2006 - Bericht
JPG-Bild  E-Jugend weiblich Endrunde 2006 - Bild



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan

Der Punkt


Der "Punkt" ist die Nachwuchskonzeption für Baden-Württemberg. Einfach mal reinschauen ... mehr