headerphoto

LBS Cup Beachvolleyball - 2-2 Beach-Mixed Cup B (FS)

LBS Cup Beachvolleyball 2009Der Volleyball-Landesverband Württemberg veranstaltete jährlich den LBS Cup Beachvolleyball - 2-2 Beach-Mixed Cup B (FS).

-> Anmeldung und weitere Info über "Beachvolleyball in Baden-Württemberg"-Homepage: http://beachvolleyball-bawue.de


Für den LBS Cup Beachvolleyball - 2-2 Beach-Mixed Cup B (FS) gelten folgende Regularien:

Zeitraum: bis zum Meisterschaftsturnier
 
Allgemein:
-          Mixed „2:2“ (1 Frau / 1 Mann)
-          Ausgetragen werden Turniere (je nach Turniermeldungen) und evtl. ein Offenes Meisterschaftsturnier.
 
Teilnahmeberechtigung:
-          Spielerinnen/Spielern ohne gültigen (DVV-Hallen-)Aktiven-Spielerpass
-          Spielerinnen/Spielern mit gültigen (DVV-Hallen-)Aktiven-Spielerpass aus der A- und B-Klasse des VLW und aus Kreisklassen anderer Landesverbände
-          Spieler- und Spielerinnen müssen durch ihren Verein Mitglied im VLW oder in einem Landessportbund sein.
 
Anmeldung, Meldegeld, Abmeldung:
-          Anmeldung über Homepage (http://beachvolleyball-bawue.de)
-          Für die Zulassung zum Turnier gilt der zeitliche Eingang der Anmeldung und des Meldegeldes.
-          Es gibt keine Wildcards.
-          Mit der Anmeldung ist das Meldegeld an die Kontaktperson des Turniers per Überweisung zu zahlen. Spätestens 10 Tage vor dem Turnier muss das Geld beim Ausrichter sein.
-          Erfolgt die Abmeldung schriftlich bis 14 Tage vor dem Turnier oder kann ein Ersatzteam rechtzeitig gefunden werden, erhält das Team das Startgeld (nicht Kaution) zurück. Ansonsten verfallen Startgeld und Kaution!
-          Den abzusagenden Teams wird grundsätzlich das Meldegeld in voller Höhe zurückerstattet.
 
Turnierdurchführung (Regeln, Spielmodus, Schiedsgericht):
-          Es gelten die Internationalen Beachvolleyball-Spielregeln, mit folgenden Ausnahmen:
                              o Netzhöhe: 2,35 m
                              o Oberes Zuspiel zum Gegner ist grundsätzlich Fehler
                              o kein Stellversuch.
-     Auslosung oder Setzung nach verschiedenen, aber für alle erkennbaren Kriterien.
-     Größe des Teilnehmerfeldes je nach Anzahl Felder und Turniertage, Beispiel: ein Feld - ein Tag = 8 Teams
-     Das Schiedsgericht wird von den teilnehmenden Mannschaften gestellt.
-     Es gelten keine Beach-Ranglistenpunkte.
 
Hinweis:
Der VLW und die Ausrichter haften nicht für Verletzungen und Sachschäden, o.ä. Eltern haften für Ihre Kinder.
 
Offenes Meisterschaftsturnier:
Es gelten die o.a.  Regelungen mit folgenden Ausnahmen:
·         Anmeldung ohne vorherige Teilnahme an einem Qualifikationsturnier möglich.
·         Für die Zulassung zum Turnier gelten o.a. Anmeldungsregeln mit folgender Ausnahme:
Für die beiden erstplatzierten Mannschaften eines jeden durchgeführten Qualifikationsturniers wird bis 14 Tage vor dem Turnier ein Startplatz garantiert. Dieser verfällt, wenn keine Anmeldung bis zu diesem Zeitpunkt eingeht.




Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender