headerphoto

Regionales Spitzensportzentrum Friedrichshafen

VfB Friedrichshafen
Regionales Spitzensportzentrum Volleyball 2005-2008, 2009-2012
- Halle männlich

Website: www.vfb-volleyball.de



Der VfB Friedrichshafen als Regionales Spitzensportzentrum Bereich Halle männlich

Bereits zum zweiten Mal wurde der VfB Friedrichshafen als Regionales Spitzensportzentrum Bereich „Halle – männlich“ ausgezeichnet. Beim Champions League Spiel am 12.12.2010 wurde die RSZ-Plakette in der ARENA von LSV-Leiter Dieter Schmidt-Volkmar an Dr. Ralf Hoppe (Vorsitzender der Freunde des Volleyballsports Friedrichshafen), Stefan Mau (Manager VfB Friedrichshafen) und Martin Walter (Präsident VLW) überreicht.Auch der erste Bürgermeister der Bodensee-Stadt Peter Hauswald ließ es sich nicht nehmen, bei der Auszeichnung dabei zu sein.

Foto
Der VfB Friedrichshafen wurde zum zweiten Mal als Regionales Spitzensportzentrum geehrt. v.l. Martin Walter (VLW-Präsident), Dieter Schmidt-Volkmar (LSV Präsident), Dr. Ralf Hoppe (Vorsitzender Freunde des Volleyballsports Friedrichshafen), Peter Hauswald (1. Bürgermeister Friedrichshafen) und Stefan Mau (Manager VfB Friedrichshafen) (Foto: Conny Kurth)

Der Leiter des Bundesstützpunktes Friedrichshafen und Trainer der VolleyYoungStars Adrian Pfleghar freut sich über die Auszeichnung, die der Verein bereits zum zweiten Mal in Folge für vier Jahre bekommen hat. Zunächst von 2005 bis 2008, nun von 2009 bis 2012. Für den Verein ist es eine Anerkennung und Bestätigung für die herausragende, kontinuierliche Arbeit in der Nachwuchsförderung und im Leistungssport.

„Die richtigen Kinder zum richtigen Zeitpunkt finden“

Die Ziele des Regionalen Spitzensportzentrums Friedrichshafen sind insbesondere eine Verbesserung der Sichtungsarbeit über die Region Friedrichshafen hinaus in ganz Baden-Württemberg. „Wir wollen die richtigen Kinder zum richtigen Zeitpunkt finden“, erklärt Pfleghar, „sodass wir immer ausreichend talentierte Kinder am Stützpunkt haben und fördern können.“ Hierzu ist eine enge Zusammenarbeit mit dem VLW als auch mit der ARGE (Arbeitsgemeinschaft Leistungssport Volleyball in Baden-Württemberg) notwendig. Volleyballtalente aus Baden-Württemberg sollen die Chance bekommen, gesichtet und im Regionalen Spitzensportzentrum Friedrichshafen gefördert zu werden.

Bei der Unterbringung der Kinder setzt man in Friedrichshafen – wie auch in Stuttgart – auf die persönliche Betreuung der Kinder. Statt Volleyball-Internat werden die Nachwuchsspieler in Gastfamilien untergebracht und haben so eine persönliche Betreuung mit direktem Familienanschluss. In den mittlerweile mehr als 10 Jahren, die Friedrichshafen diese intensive Nachwuchsarbeit betreibt, hat sich hier schon ein fester Stamm an Gastfamilien gefunden. Aber natürlich freuen sich die Verantwortlichen des Spitzensportzentrums über jede weitere Unterstützung.

Förderung des Spitzensportzentren

„Die Auszeichnung zum Regionalen Spitzensportzentrum bringt keine direkten Zuwendungen oder Leistungen mit sich“, sagt Pfleghar. „Es hilft aber dennoch auf verschiedenen Ebenen.“ So zeigt die Auszeichnung doch, dass am Standort Friedrichshafen hervorragende, professionelle Arbeit geleistet wird.

Die Professionalität des Vereins zeigt sich auch in der dreigeteilten Struktur:
In der VfB Friedrichshafen GmbH sind die Profis aus der Ersten Bundesliga angesiedelt. Die VolleyYoungStars gehören zum Bundesstützpunkt Friedrichshafen, der vom Verein „Freunde des Volleyballsports Friedrichshafen“ gefördert wird. Im Hauptverein VfB Friedrichshafen ist der Nachwuchs- und Amateurbereich eingegliedert.

Als Leiter des Bundesstützpunktes Friedrichshafen ist Adrian Pfleghar nicht nur Trainer der Stützpunkt-Mannschaft VolleyYoungStars, die in der zweiten Bundesliga außer Konkurrenz spielen und so wertvolle Erfahrungen sammeln können. „Ich bin verantwortlich für den gesamten Nachwuchsbereich“, erklärt der 28jährige Volleyballer. „Wir haben Mannschaften in allen Jugendklassen.“

Hintergrund
Die Auszeichnung „Regionales Spitzensportzentrum“ wird vom Landessportverband Baden-Württemberg (LSV) auf zwei bzw. vier Jahre verliehen. Die Anerkennung erfolgt auf Vorschlag der Technischen Kommission durch den Landesausschuss für Leistungssport (LAL).




Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan

Der Punkt


Der "Punkt" ist die Nachwuchskonzeption für Baden-Württemberg. Einfach mal reinschauen ... mehr