headerphoto

Bezirkspokal Ost - TTV Dettingen feiert Double

Nach der gelungenen Meisterschaft im März wurden die TTV Damen am vergangenen Samstag auch Bezirkspokalsieger. Mit zwei 3:0 Siegen gegen den TSV Bernhausen und den SC Weiler/Fils hatten die Dettingerinnen wieder allen Grund zu feiern.

Foto

Im Halbfinale traf der TTV auf den TSV Bernhausen, den sie in unter einer Stunde und mit 3:0 nach Hause schickten.
In der parallel gespielten Partie zeichnete sich schnell der SC Weiler/Fils als Favorit ab. Sie gewannen ebenfalls 3:0 gegen ihren Gegner TSV Westhausen.

Das Team war für die Dettinger keine unbekannte Größe, kannte man sie doch aus zahlreichen früheren Bezirksliga- und Pokalpartien. Die Stimmung in der Halle glich einem Hexenkessel, da neben den vielen Dettinger auch zahlreiche Weilerer Fans anwesend waren. Während das Publikum sich gegenseitig animierte, fand auf dem Feld eine ganz andere Art von Zweikampf statt. Mittelangreiferin Amrei Smekal lieferte sich ein erstklassiges Duell mit der Mittelangreiferin aus Weiler. Doch während letztere gnadenlos von Amrei Smekal geblockt wurde, überrollten sie und Außenangreiferin Clarissa Preuß im Angriff ihren Gegner. Mühelos wurde der SC in die Schranken gewiesen. Mit 25:11 ging der erste Durchgang an den TTV.

Foto

Doch die Gäste aus Weiler ließen sich angesichts der lautstarken Unterstützung ihrer Fans von dieser Klatsche nicht aus der Ruhe bringen, sondern drehten jetzt erst richtig auf. Durch druckvolle Aufschläge setzten sie die Dettinger Annahme ein ums andere mal unter Druck und konnten sich bis auf zwei Punkte herankämpfen. Doch mit viel Übersicht vor allem von Außenangreiferin Annabel Stierlin gelang es den Teckstädterinnen den knappen Abstand auszubauen und den Satz mit 25:22 in trockene Tücher bringen.
In Satz drei drehte das Team um Trainer Wolfgang Babinger noch einmal so richtig auf. Diagonalspielerin Vanessa Reich und Mittelangreiferin Kerstin Schröder ließen der Weilerer Abwehr keine Chance. Außenangreiferin Clarissa Preuß setzte mit einer Aufschlagserie zusätzlich die Annahme unter Druck. Bei einem Zwischenstand von 13:4 zeigte der Gegner nun fast keine Gegenwehr mehr. Vier weitere starke Aufschläge von Zuspielerin Sabine Babinger machten den 25:13- Satz- und 3:0- Sieg perfekt.

Foto

Kerstin Schröder




Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan

Der Punkt


Der "Punkt" ist die Nachwuchskonzeption für Baden-Württemberg. Einfach mal reinschauen ... mehr