headerphoto

Savoiu/Fleig und die Lintner Brüder gewinnen den VLW-LBS-Cup im Fildorado (VolleyNews 04-2002)

Wachablösung an der Spitze

Mit dem Duo Joana Savoiu/Melanie Fleig (TSV Allianz Stuttgart, FT 1844 Freiburg) bei den Damen sowie den Gebrüdern Christoph und Philipp Lintner vom TuS Durmersheim bei den Herren wurde bei den Württ. Meisterschaften um den LBS-CUP 2002 im Erlebnis- und Freizeitbad Fildorado eine Art Wachablösung an der Beach-Spitze in Württemberg vollzogen.

Bleibt alles beim Alten, oder gibt es den großen Umbruch? Diese Frage stellten sich viele der zahlreichen Zuschauer vor den Endspielen des VLW-LBS-BEACH-CUP 2002 am 20./21.07.02 bei herrlichsten Sommerwetter im Fildorado in Filderstadt-Bonlanden. Das vom TSV Bernhausen hervorragend ausgerichtete Turnier fand seinen Höhepunkt in der Neuauflage des letzjährigen Finales bei den Herren. Dabei konnten die Lintner-Brüder diesmal den Spieß umdrehen und die Titelverteidiger Dirk Taubert und Jochen Schmid vom SV Fellbach in einem hochklassigen Spiel knapp mit 2:1 besiegen. Beide Teams boten in diesem abschließenden Spiel um die Württembergische Meisterschaft im Rahmen des LBS-CUP 2002 Beachvolleyball der absoluten Spitzenklasse. Nach knapp verlorenem erstem Satz (26:28) konnte das Fellbacher Bundesliga-Duo den zweiten Satz mit 21:17 deutlich für sich entscheiden und damit ausgleichen. Die Durmersheimer Regionalliga-Spieler ließen sich jedoch nicht beirren und brachten den 1. Württ. Meistertitel mit einem deutlichen 15:10 im dritten Satz unter Dach und Fach.
Im Endspiel bei den Damen mussten die Titelverteidigerinnen Bettina Köstler vom SSV Ulm und Wiltrud Baier vom USC Freiburg ebenfalls erkennen, dass die Konkurrentinnen immer mehr dazulernen. Sie hatten im Finale nicht wirklich eine Chance gegen die Kombination Savoiu/Fleig. Dabei gingen beide Teams in den Runden zuvor durch ein Wechselbad der Gefühle, mussten im Turnierverlauf jeweils frühzeitig eine Niederlage einstecken und konnten sich erst über die Looser-Runde nach jeweils deutlichen Erfolgen in den Halbfinals fürs Finale qualifizieren.
Einige Bemerkungen in eigener Sache:

Die diesjährige Beach-Endrunde stand lange Zeit auf der Kippe. Nach dem Rückzug von Radio ENERGY im Januar war an eine Durchführung auf dem Ludwigsburger Marktplatz wie in den Jahren zuvor nicht mehr zu denken. Weitere mögliche Ausrichter scheiterten am finanziellen Aufwand, der insbesondere durch das Aufschütten der erforderlichen 3 Felder nicht unerheblich ist. So entschied sich der VLW doch recht kurzfristig, die diesjährige Endrunde im Erlebnis- und Freizeitbad Fildorado durchzuführen. Die Anlage sowie das ganze Drumherum haben sich als geeignet für eine solche Veranstaltung erwiesen. Auch die Zusammenarbeit sowohl mit dem TSV Bernhausen als Ausrichter als auch mit den Verantwortlichen des Fildorado klappte reibungslos. Einziger Wermutstropfen war die geringe Zuschauerresonanz. Trotz der Verteilung von 25.000 Handzetteln auf den Fildern und der Schaltung mehrerer Radiospots fanden nur wenige Beachfans den Weg ins Fildorado. Es zeigte sich wieder einmal, dass man mit der Sportart Beachvolleyball zu den Leuten hingehen muss.

Diesem Umstand wird der Verband für die nächsten Jahre Rechnung tragen und verstärkt darauf hinwirken, dass zumindest die Endrunde wieder als Innenstadt-Turnier ausgetragen wird. Für 2003 zeichnet sich bereits eine Lösung ab.

An dieser Stelle nochmals der Dank an den TSV Bernhausen mit seinen vielen Helfern sowie an die Verantwortlichen des Fildorado, die doch recht kurzfristig eingesprungen sind.



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender