headerphoto

Freundeskreis des württembergischen Volleyballs (FKWV) - Jugendtrainer des Jahres

Der Freundeskreis unterstützt den VLW bei der Wahrnehmung seiner sportpolitischen Aufgaben. So führen wir z.B. jedes Jahr im Internet und in den VolleyNews eine offene Ausschreibung durch. Gesucht wird der „Jugendtrainer des Jahres“. Dieser Ehrentitel wird mit Urkunde und Geldprämie nach Ablauf der Spielsaison in einer repräsentativen Veranstaltung überreicht. Weiterhin vergibt der Freundeskreis sporadisch einen Sonderpreis: „Volleyball tut Baden-Württemberg gut“ in Form einer Geldprämie an Mitgliedsvereine des VLW für herausragendes und nachhaltiges Engagement im Volleyballsport.

Die Jugendtrainer des Jahres im Überblick

2016 | Uwe Altenborg - TSV Dettingen
 

Der Freundeskreis des württembergischen Volleyballsports schreibt seit 2005 den Wettbewerb Volleyballjugendtrainer des Jahres aus. In diesem Jahr gab es wieder hervorragende Bewerbungen. Der Vorstand des Freundeskreises hat sich am nachhaltigsten von der Bewerbung für Uwe Altenborg beeindrucken lassen. Er hat sich in ganz besonderer Weise der Jugend angenommen und vorbildliche Trainerarbeit geleistet hat. Der 41-jährige Uwe Altenborg ist 1986 in der Volleyball-Hochburg Münster in Westfalen zum Volleyball gekommen, hat sich dort als Spieler entwickelt und schon früh Traineraufgaben übernommen. 2002 kam er als Lehrer nach Heidenheim ans Max-Planck-Gymnasium, wo er Mathematik und Sport unterrichtet. Er gehört zu der eminent wichtigen aber leider schrumpfenden Gruppe von Lehrern, die sich in Volleyball AGs an der Schule einsetzen, und darüber hinaus im Verein wichtige Trainer – und Aufbaufunktionen übernehmen. Nach seinem Umzug auf die Ostalb war Uwe Altenborg zunächst bis 2009 als Spieler bei der TSG Giengen.
 
2008 kam er zum TSV Dettingen/Albuch und wurde dort rasch zur treibenden Kraft. Dieser Verein bringt es in der 2.000 Seelen-Gemeinde auf immerhin 1.000 Mitglieder. Unter Rolf Grimm ist eine Volleyballabteilung entstanden, die überaus aktiv ist und inzwischen immerhin 140 Mitglieder umfasst. Die Abteilung hat sich mit dem Heidenheimer SB und dem TSV Gussenstadt zur SG Volleyball Alb zusammengefunden, um gemeinsam höhere Aufgaben anzugehen. U. Altenborg ist eine der großen und zuverlässigen Stützen in diesem Volleyballgeflecht. Er ist zusammen mit 6 weiteren Trainern für den Spielbetrieb verantwortlich. Dabei betreut er neben einigen Schulmannschaften die kaum vorstellbare Zahl von 13 Jugend- und 2 Herrenmannschaften. Darüber hinaus ist er weiterhin als Spieler im Einsatz. Er ist mit Abstand der Oldie im Team. Dank seiner spielerischen Fähigkeiten und Erfahrungen sowie seiner Größe ist er sozusagen der „Schwerpunkt“ der Mannschaft. 
 
Sein ungeheures Engagement für den geliebten Volleyballsport bedeutet für Uwe Altenborg dass er während der Spiel- und Meisterschaftsrunden von September bis in den Mai hinein so gut wie jedes Wochenende am Samstag und Sonntag in der Sporthalle ist. Dazu kamen bis 2015 vier Trainingstage pro Woche, die er aber dieses Jahr auf zwei reduzieren konnte. Obwohl der Fussball in Heidenheim größte Sympathie hat, gelingt es Uwe Altenborg, an der Schule eine große Begeisterung für Volleyball zu wecken. Inzwischen nehmen 60 Schüler an Volleyball AGs teil. Vor großer Kulisse und mit viel Beifall haben Dr. Horst Sadlo sowie Klaus Fezer vom Freundeskreis des württembergischen Volleyballsports am 14.10.2016 den Volleyball-Jugendtrainer des Jahres 2016 Uwe Altenborg ausgezeichnet. Der Freundeskreis sowie der VLW gratulieren ihm und seinem Verein TSV Dettingen recht herzlich. 
 

2011 | Gerald Menke - SG Sportschule Waldenburg
2010 | Reinhard Blaschke - TSV Mutlangen
2009 | Jürgen Schwenk - TSV Ellwangen
2008 | Elin Burkhardt - TSV Schlierbach
2007 | Uwe Engelhardt - TSV Kleiningersheim
2006 | Manuel Brenner - TG Böckingen
2005 | Uwe Schröder - TV Rottenburg



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan